Bernd Joppichs Weblog


Bernd Joppich, Lernertagebuch
2. Januar 2009, 12:13 am
Filed under: Nicht kategorisiert

Gedanken zum Modul 2, Einheit 1,
1. und 2. Schritt

Arbeit mit

  • Online-Nachrichten von Zeitungen oder Magazinen
  • Nachrichten von ARD oder ZDF

Eine Deutschstunde damit gestalten?
Mögliche Aufgaben von Schülern:

  • Nachricht heraussuchen
  • Video dazu anschauen
  • Zusammenfassung für die Lerngruppe + Bericht, welche Infos daraus neu sind

„Das Arbeitsprinzip der Lernenden wäre wohl lesen/hören/sehen – zusammenfassen – ergänzen – aufbereiten/verstehen – präsentieren.“ (Donath)

Arbeit im Unterricht:

Mit Laptop und Beamer und die Aufgaben dann direkt bearbeiten, oder zu Hause Aufzeichnungen machen und mit Stick arbeiten.
Vielleicht hilfreich:

Cornelia Gick: „Training zum Hörverstehen: Fernsehen im Internet“

Starten mit Klick auf „Launch Presentation“.
Gut: Hinweis zu „nano“
Überhaupt eine sehr gute, systematische Orientierung zu den Programmen der diversen Fernsehsender. Ich müsste die darin enthaltenen Übersichten in den Unterricht der Mittelstufe einbringen, mehrmals.
(> Medienkompetenz erlernen)

3. Schritt
Top-Thema der Deutschen Welle:

Insbesondere das Top-Thema-Archiv nutzen!

Was mir sofort dazu einfällt: Eine gute Möglichkeit, ein Thema in der Mittelstufe zu vertiefen, das vom Lehrwerk vorgegeben wird. Das Archiv bietet dazu viele Anbindungsmöglichkeiten.
Ablauf im Unterricht etwa so:

  • Artikel zunächst nur hören (dazu Laptop + Lautsprecher nötig); Stichworte in Einzelarbeit
  • In Kleingruppen Stichworte vergleichen; verstandenen Inhalt vorläufig sichern
  • Gedruckten Artikel nachlesen.
  • Zwischenschritt für eine erschwerte Version: Text mit Beamer an die Tafel projizieren, sodass das Glossar noch nicht benutzt werden kann. (Dazu Beamer anschließen.) Wörterbuch verbieten. Wortschatz-Erschließungsübungen.
  • Dann erst die Fotokopie des Textes, einschließlich Glossar, austeilen. Fragen zum Text in den Kleingruppen lösen.
  • Im Plenum den Inhalt sichern. Fragen zum Text besprechen.

Hausaufgaben:

  • Die Arbeitsaufträge bearbeiten.
  • Den Originaltext lesen.
  • Das Ganze im Bedarfsfall auf Gruppen verteilen. Evtl Kurzreferate.
  • Besprechung der Hausaufgaben im Plenum. Referate, Abschlussdiskussion.

Mir scheint es ganz wichtig, dass meine Leute sich an solche Arbeitsabläufe gewöhnen und entsprechend auch mit den Online-Nachrichten der Fernsehsender oder mit den Online-Nachrichten der Print-Medien arbeiten lernen. > Lernziel: Medienkompetenz erwerben.

Fazit:
Vom didaktisierten Ansatz der Deutschen Welle her sollte ich die nicht didaktisierten Angebote der Print-Medien und der Fernsehsender beurteilen.
Für mich neu in Zeit-Online: Videos

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: